Demokratie ist irrational

Stell Dir vor, Du spazierst mit Deinem Freund durch die Strassen einer grossen Stadt. Am Strassenrand erblickt ihr einen Bettler. Du gibst ihm sehr gerne etwas Geld. Dein Freund nicht. Wäre es richtig, Deinen Freund zu zwingen, dem Bettler etwas Geld zu geben?

Dieses Mal seid ihr eine ganze Gruppe von Freunden. Wieder ein Bettler am Strassenrand, nur dieses Mal wird abgestimmt. Die Mehrheit ist dafür, dass jeder dem Bettler etwas Geld gibt. Ist es jetzt richtig, diejenigen, die kein Geld geben wollen, dazu zu zwingen?

Das perfide an der Demokratie ist, dass diese Art der Sklaverei nicht erkannt wird, weil es uns so gut geht (im Vergleich zu früher) und weil Du scheinbar die Möglichkeit hast, selbst an die Spitze zu kommen.

Führ Dir das genau vor Augen: Weil Du die Möglichkeit hast, selbst zum Sklaventreiber zu werden, denkst Du Sklaverei ist gut?

Die Demokratie hat keine Zukunft, sie ist irrational und falsch.

Alles Liebe,

Unterschrift

Nathanael Dalliard
nathanael@dalliard.ch

Hast Du etwas zu sagen?
Schreib einen Kommentar:

Kommentare