Tägliches Schwitzen

Mitte September, die Tage werden kürzer, noch immer wunderbar warm draussen. Mit täglichem Schwitzen meine ich nicht, an der Sonne zu brutzeln, wobei ein Sonnenbad auch etwas Schönes ist.

Mit täglichem Schwitzen meine ich Ausdauersport.

Seit ich regelmässig jogge oder Fahrrad fahre, habe ich das Gefühl, dass es mir um einiges besser geht. Ich fühle mich ausgeglichener, meine Haut fühlt sich toll an, ich schlafe besser.

Vielleicht bilde ich mir auch alles nur ein. Kein Problem. Es fühlt sich auf gut an. Das ist alles, was für mich in diesem Kontext zählt.

Wie so oft gilt auch hier: Weniger ist mehr.

Manchmal fahre ich nur 15 Minuten auf dem Fahrrad oder mache eine ganz kleine Runde zu Fuss. Das Ziel ist es, einfach ganz kurz ins Schwitzen zu kommen und den Kreislauf in Fahrt zu bringen.

Es ist so simpel und hat so einen grossen Einfluss auf mein Leben.

Alles Liebe,

Unterschrift

Nathanael Dalliard
nathanael@dalliard.ch

PS: Wie sieht es bei Dir aus? Bist Du auch am Schwitzen?

Hast Du etwas zu sagen?
Schreib einen Kommentar:

Kommentare