Twitter-Hack

Gestern gab es einen Twitter-Hack, über den ich ein paar Worte sagen möchte. Schon interessant, im Brief vor 2 Tagen habe ich über soziale Netzwerke geschrieben, dass diese zentralisiert sind und davon, dass ich vermutlich mein Twitter-Konto schliesse.

(Mein Twitter-Konto werde ich heute löschen!)

Es wurden grössere Konten wie das von Jeff Bezos, Elon Musk, Barack Obama, Joe Biden, Apple und Uber gehackt (und mehr). Anscheinend haben die Hacker einen Angestellten bei Twitter davon überzeugt, ihnen Zugang zu den Konten zu geben. Ob das stimmt oder nicht, ist egal. Was interessant ist, dass die Hacker auf den Profilen überall einen ähnlichen Tweet geschrieben haben:

«Ich möchte heute der Gemeinschaft etwas zurück geben. Wer Bitcoin an folgende Adresse überweist, erhält das Doppelte zurück. Sende zum Beispiel $1000 und ich schicke $2000 zurück. Nur für 30 Minuten. bc1qwlnpw7tj02s5pmt7j4juyxh3f8ass379xd9a8g»

Wichtig: Sende niemals einfach so Bitcoin an eine Adresse. Es ist immer Abzocke und Du kriegst niemals das Doppelte zurück.

(Wer denkt, darauf fällt doch niemand rein, hat sich gewaltig geirrt. Die Hacker haben mehr als 12 Bitcoin eingesammelt.)

Was für mich interessant ist: Stell Dir vor, Du hättest Zugang zu jedem Twitter-Konto. Was würdest Du tun? Stell Dir vor was alles möglich wäre. Und was haben die Hacker gemacht? Bitcoin eingesammelt. Das beste Geld auf dieser Welt.

Ich möchte in kommenden Briefen über Geld und Bitcoin schreiben. Das sind zwei Themen die mich beschäftigen und interessieren. Zumindest Geld sollte Dich auch interessieren, denn Du arbeitest immerhin fast täglich, um mehr davon zu kriegen.

Alles Liebe,

Unterschrift

Nathanael Dalliard
nathanael@dalliard.ch

PS: «Schlechte Werbung, ist immer noch Werbung!»