Die Wahrheit sagen

In einem früheren Brief habe ich darüber geschrieben, dass Du zwar das Recht hast zu lügen, es jedoch als unsittlich angesehen wird.

Ich kann verstehen, wenn Menschen etwas sagen, das nicht der Wahrheit entspricht, wenn sie es selbst nicht besser wissen.

Da würde vielleicht helfen, sich zu fragen: Was weiss ich wirklich?

Was ich jedoch nicht verstehen kann, wenn Menschen bewusst lügen. Wenn ich nachfrage, wird dann oft mit Ausreden um sich geworfen.

Es sei nicht lügen, wenn das Gegenüber geschützt wird, man müsse doch nicht alles sagen (Informationen zurückhalten) oder eine Notlüge hätte noch niemandem geschadet. Alles Blödsinn!

Wie wäre es mit: Darüber möchte ich nicht reden.

Damit sagst Du die Wahrheit und brauchst nicht zu lügen. Denn etwas zurückzuhalten, wenn danach gefragt wird, ist für mich eine Lüge.

Alles Liebe,

Unterschrift

Nathanael Dalliard
nathanael@dalliard.ch